Terrassen-/Balkontüren – die häufigste Sicherheitslücke



Die meisten Langfinger kommen über Balkon- und Terrassentüren sowie Nebeneingangstüren. Bei jedem zweiten Einbruch wird diese Sicherheitslücke ausgenutzt. Die häufigste Einbruchart ist das Aufhebeln mit handelsüblichen Werkzeugen. Die Ausstattung mit Pilzzapfen, abschließbaren Griffen  und Verbundsicherheitsglas lässt den Einbruchversuch scheitern.

 

Sprechen Sie mit dem qualifizierten Tischler / Schreiner in Ihrer Nähe.

 

 

 

 

 

 

Initiative des Tischler- und Schreinerhandwerks
Im Rahmen des Projektes "Zukunftsinitiative Handwerk" (ZIH) wurde dieser Auftritt gefördert durch